Gottesdienst am Sonntagmorgen

in aller Regel um 10 Uhr am Sonntag!

Der Gottesdienst am Sonntag Morgen beginnt um 10 Uhr. Mitglieder des Ältestenkreises, Gemeindegruppen, Konfirmanden und Chöre gestalten die Gottesdienste von Zeit zu Zeit mit, weil nicht nur der Pfarrer für die Verkündigung der frohen Botschaft verantwortlich ist.
Die Auslegung des sonntäglichen Predigttextes steht im Mittelpunkt; aber auch moderne Lieder aus dem regionalen Liederordner klinen regelmäßig auf. Taufen finden eben falls im "normalen" Gottesdienst statt, wie das Abendmahl darin gefeiert wird.
Der Sonntag ist etwas Besonderes, und dennoch soll er zahlreiche Verbindungen zum Alltag haben: Aufatmen im Trubel des Alltags, um im Alltag den Sonntag nicht zu vergessen. Oder andersherum: Sich Kraft bei Gott zu holen, um die Alltage des Lebens mit und unter und bei ihm zu bestehen.


(C) 2015 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken